Tarifrecher

Der Logistik Tarifrechner ermöglicht die formeltechnische Abbildung beliebiger Speditions-/Transporttarife und ist aufgrund seines Funktionsumfanges ein leistungsstarkes Werkzeug für einen Transportkostenvergleich bzw. Tarifvergleich in der Transportlogistik und bietet somit eine wesentliche Unterstützung bei der Transportkostenoptimierung.

 

Einsatzmöglichkeiten
Für Kostenvergleichszwecke im Rahmen einer Dienstleisterauswahl kann ein Verlader sein Versandvolumen sofort und komplett auf Basis vorliegender Frachtpreisangebote abrechnen. Bei Preisverhandlungen bzw. Preisänderungen können wiederum die Auswirkungen der Tarifänderungen auf die Gesamtkosten unmittelbar sichtbar gemacht werden. Außerdem lassen sich Fakturen der Spediteure präzise nachrechnen und somit kontrollieren.

Dem Spediteur / Transportunternehmer wird mit dem Tarifrechner bzw. dem Transportkostenrechner ein Instrument für die Angebotskalkulation, die Tarifgestaltung und in Verbindung mit einer bestehenden Kostenrechnung auch die Möglichkeit der Nachkalkulation bzw. der Kostenkontrolle geboten.

System
Technisch ist der Transportkostenrechner ein in Microsoft Excel integrierbares add-in, mit dem die Standardfunktionalitäten von Excel um zahlreiche Funktionen für Transportkostenberechnungen und Simulationen erweitert werden. Der Transportkostenrechner besteht aus einer Tarifbuch- und aus einer Rechenkomponente.

Mit der Tarifbuchkomponente können alle typischen Tarifmodelle für Landverkehre (Paletten-, Paket-, Komplett-/Teilladungstarife etc.) gestaltet und in einer Tarifdatenbank gespeichert werden. Die Rechenkomponente ermöglicht die Berechnung der Transportkosten für eine im Excel verfügbare Sendungsstruktur mittels der verfügbaren Tarife in der Tarifdatenbank. In Verbindung mit den Möglichkeiten von Excel können damit tausende Sendungen mittels beliebiger Tarife parallel abgerechnet werden.

Die nachfolgende Abbildung zeigt schematisch die Aufbereitung der Tarifabrechnung im Excel. Blau dargestellt sind die abzurechnenden und vom Anwender in einer Excel-Liste bereitgestellten Sendungen. In grüner Farbe sind die im Tarifbuch aktivierten/ausgewählten Tarife und in schwarzer Schriftfarbe die Ergebnisse des Tarifrechners dargestellt.

 tr-matrix

Abbildung: Schema des Tarifabrechnungsblattes in Excel

 

Die Mengengerüste sind nur durch Limits von Excel vorgegeben, die ab der Excel Version 2007 eine wesentliche Erweiterung (ca. 1 Mio. Zeilen und ca. 16.000 Spalten) erfahren haben. Bei Verwendung mehrerer Tabellenblätter können auch größere Mengen abgerechnet werden.

Begriffserläuterung zum Excel-Tarifabrechnungsblatt

  • Sendung
    Beschreibung der zu erbringenden Transportleistung in Form mehrerer „Sendungs“-Parameter. Die Parameter umfassen Angaben zum Lade- und Abladeort, zu den kostenrelevanten Parametern der Fracht wie Gewicht, Maße, Transportmittel und Zuschläge für Zusatzleistungen. Die Sendung ist im Excel in mehreren angrenzenden Zellen einer Zeile (abhängig von Anzahl der  relevanten Parameter) zu beschreiben.
  • Tarif
    Umfasst das gesamte Regelwerk, das für die Frachtberechnung zur Anwendung kommt. Abhängig vom gewählten Tariftyp gehören dazu: Zonen-, Entfernungs- und verschiedene Preistabellen sowie Zu- und Abschläge für diverse Sendungsparameter. Für die Ermittlung des co2-Anteils einer Sendung sind zusätzlich Angaben zum Fahrzeugtyp und zur Auslastung erforderlich. Die Tarife werden in einem außerhalb von Excel liegenden Tarifbuch (technisch ist es ein Datenbankfile) gespeichert. In einem Tarifbuch können mehrere Tarife abgebildet werden, die gemeinsame Elemente (z.B. Zonen- und Entfernungstabellen) nutzen können. Für die Tarifierung kann der Tarifrechner auf verschiedene Tarifbücher zurückgreifen.
  • Ergebnis
    Beinhaltet das Resultat des Tarifrechners für eine konkrete Sendung nach Abrechnung mit einem spezifischen Tarif. Das Ergebnis kann wiederum in Abhängigkeit des Tarifmodells und der Teilschritte bei der Abrechnung auch die Zwischenergebnisse bzw. Teilbeträge beinhalten. Beispielsweise können neben den Gesamtkosten auch die in den Gesamtkosten enthaltenen Mautkosten, Abladegebühren etc. enthalten sein. Auch relevante Tarifparameter und der Co2-Anteil je Sendung können als Bestandteil des Ergebnisses ausgegeben werden.


Ansprechpartner:
Mag. Johann Maurer 
+43-664-4125205
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!